Our priority
Your Security

Discovered entfernen

Apple hat ihre Sicherheitsbericht über mehrere wichtige Updates, die Discovered auf ihrer letzten IOS 10.2 Version wurden veröffentlicht. Wer es verwendet wird empfohlen, sofort ihre letzte Aktualisierung installieren und patch diese Exploits, um die Sicherheit des Gerätes erhöhen. Die Taten wurden kritisch in dem Sinne, dass man auch beziehen kann, Zugriff auf Funktionen des Geräts gehackt wird, wenn dieser Fehler bei einem Exploit-Angriff verwendet werden. Wir haben beschlossen, die Funktion von jedem Exploit zu erklären.

CVE-2016-7634 (Zugang)

Gutgeschrieben, Davut Hari, diese Sicherheitsanfälligkeit wurde hauptsächlich auf iPhone 5 und neuere Geräte, iPad’ s 4. Generation und neuere Geräte und sogar iPod Touch’ s 6. Generation Geräte wird berichtet, dass in Bezug auf Stimme Passwörter sehr kritisch sein. Ein kritisches Thema in die gesprochene Passwörter wurde gemeldet, es für einen Benutzer zur Verfügung stellen, die in der Nähe, tippen auf das gesprochene Passwort und von ihrem Gerät zu belauschen. Die Lösung des Problems ist, gesprochene Passwörter zu deaktivieren.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Discovered

CVE-2016-7664 (Zugang)

Ein weiterer Barrierefreiheit Anfälligkeit Discovered von Miguel Alvarado ist auch für die oben genannten Geräte ist mit der Fähigkeit, Fotos sowie Kontakte auf dem Sperrbildschirm zu zugreifen, ohne selbst entsperren verbunden. Dieses Problem wurde behoben, durch die Begrenzung der Optionen, die von einem Gerät aus zugegriffen werden können, die gesperrt wurde.

CVE-2016-7651 (Konto Vulnerabilität)

Hinsichtlich der neuesten iPhones und iPads kann die Sicherheitsanfälligkeit führen zum Scheitern der Neustart der Autorisierungsoptionen, wenn Sie versuchen, eine app zu deinstallieren, die hat so. Discovered von Trend Micro Forschern Ju ZZhu und Lilang Wu, wurde es durch die Verbesserung der Gründlichkeit bei der Durchführung einer Deinstallations behoben.

CVE-2016-7638 (iPhone Lage)

Diese Sicherheitsanfälligkeit orientiert sich in erster Linie an die Kontrolle über die Funktion “Mein iPhone suchen”. Es führt die erfolgreiche Fähigkeit des Hackers, dieses Feature zu deaktivieren, die hypothetisch den erfolgreichen Diebstahl eines Geräts bedeuten könnte. Das Problem war erste Discovered von Sezer Sakiner und wurde von Verbesserungen hinsichtlich Lagerung Kontoinformationen behoben.

CVE-2016-7665 (Grafik)

Dieser Fehler wurde Discovered von Moataz El Gaml von Schlumberger, und es ist die Fähigkeit des Hackers, eine DOS (Denial of Service) Angriff durch Senden des Opfers eine Video, die mit bösartigem Code drin ist. Sobald das mutmaßliche Opfer das Video Uhren, wird sein Gerät nicht funktionsfähig. Es wurden Verbesserungen hinsichtlich wie die Eingabe von Medien geliefert und validiert ist.

CVE-2016-4690 (Bilder)

Dieser Fehler im Zusammenhang mit der Erfassung von Bildern auch existiert für letzteres als iPhone 5, iPad 4 und iPod touch Geräte der 6. Generation. Es ist die Fähigkeit eines bösartigen Geräts, das interagiert mit dem Gerät physisch zu injizieren einen bösartigen Code und führen Sie es. Zum Beheben dieses Problems, Discovered von Andy Davis von der NCC Group, hat Apple die Validierung von Eingaben durch das USB Bild Geräte verbessert.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Discovered

CVE-2016-4690 (Login)

Vor allem im Zusammenhang mit der Authentizität der Anmeldung der Geräte, führt diese Sicherheitsanfälligkeit in dem Bildschirm auf Auto-Lock zu verhindern, nachdem ein Timeout, während, den das mobile Gerät im Leerlauf ist, abgelaufen. Vor allem im Zusammenhang mit der Touch-ID der Geräte, kommt die Wurzel dieses Problems aus der Timer angezeigt wird, tippen Sie auf Identitätsnachweis. Die Fehlerbehebung für dieses Problem, Discovered von einem anonymen Forscher erfolgte durch die Verbesserung der wie genau reagiert der Timer selbst in einen Ruhezustand.

CVE-2016-4689 (E-mail)

Diese Sicherheitsanfälligkeit wurde auch Discovered von einem anonymen Forscher Dank, die Apple nicht S/MIME-Richtlinie Gültigkeitsprüfung beheben konnte, und selbst wenn das Zertifikat angezeigt nicht gültig war, die Politik-Checker erkennt es nicht. Die Folge dieses Problems ist, dass eine Phishing oder andere verdächtige e-Mails mit einem abgelaufenen oder eine betrügerische Zertifikat als gültig gesendet werden konnte und es keine Möglichkeit gibt, sie zu erkennen. Zum Glück war das Problem behoben, durch persönlich Kontaktaufnahme mit dem Benutzer nach Erhalt eine Mail mit einem nicht verwendbares Zertifikat.

CVE-2016-7653 (Mediaplayer)

Diese Sicherheitsanfälligkeit ist etwas interessanter als die anderen. Es ist nicht bekannt, die Discovered, aber wenn jemand es weiß, er oder sie sehen Fotos und sogar Kontakte direkt aus dem Sperrbildschirm des Benutzers durch die Durchführung mehrerer Tätigkeiten, die das Gerät zu betrügen. Um das Problem zu beheben, Apple wurden Patches von der Medienauswahl und wie sie gehandhabt wird. Sie haben auch eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzugefügt, durch die Einführung von Verbesserungen bei der Validierung.

CVE-2016-4781 (Sprungbrett)

Discovered von unbekannt, diese Sicherheitsanfälligkeit in der Fähigkeit zum Entsperren des Geräts unter Ausnutzung des Themas über die Versuche auf den Passwort-Bildschirm durchgeführt. Dies macht wer die Sicherheitslücke mit physischem Zugriff auf ein iOS 10.2 Gerät in der Lage kennt, entfernen den Sperrbildschirm und vollständigen Zugriff auf das Gerät. Discovered von Anonymous, die Befestigung des Heftes ist durchgeführt worden, durch die Verbesserung der Management-Module.

CVE-2016-7626 (Profil)

Diese Sicherheitsanfälligkeit kann dazu führen, dass die Infektion durch bösartigen Code (Skript) durch das Öffnen eines Zertifikats mit bösartigem Code in ihr Opfer ausgeführt wird. Dieser Schadcode infiziert über unter Ausnutzung eines Fehlers im Zertifikat Handlingmodule zu Profilen. Patchen von der Eingabeüberprüfung war erforderlich, um es zu beheben.

CVE-2016-7597 (Sprungbrett)

Diese Sicherheitsanfälligkeit wieder, ähnlich wie CVE-2016-4781 machen es möglich, eine iOS-Gerät zugreifen, indem Sie einfach halten es entsperrt. Dieses Problem ergibt sich aus der Siri Handovv und Kommunikation. Es wurde behoben, durch die Verbesserung der Management-Protokolle.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Discovered

iOS 10.2 Bugs  €”Abschluss

Die Sicherheitsbedenken über Apple’ s neueste iOS Version 10 wurden bestätigt, aber das gute daran ist, dass das Unternehmen schnell addressed diese Probleme schnell und jeder, der Einsatz der oben genannten Geräte sofort Sie ein Update führen sollte um diese Schwachstellen zu patchen.

Handbuch Discovered Removal Guide

Schritt 1. Deinstallieren Discovered und ähnliche Programme

Windows XP

  1. Öffnen Sie im Menü Start, und klicken Sie auf Systemsteuerung
  2. Wählen Sie hinzufügen oder Entfernen von Programmen
  3. Wählen Sie die unerwünschte Anwendung
  4. Klicken Sie auf Entfernen

Windows 7 und Vista

  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Systemsteuerung
  2. Gehen Sie zum Deinstallieren eines Programms
  3. Mit der rechten Maustaste auf die verdächtige software
  4. Klicken Sie auf Deinstallieren

Windows 8

  1. Cursor an der unteren linken Ecke
  2. Mit der rechten Maustaste und öffnen Sie Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf Deinstallieren eines Programms
  4. Löschen Sie unerwünschte Anwendung

control-panel-uninstall Discovered entfernen

Schritt 2. Aus Ihrem Browser entfernen Discovered

Discovered aus Internet Explorer entfernen

  1. Öffnen Sie IE, und klicken Sie auf das Zahnradsymbol
    ie-settings Discovered entfernen
  2. Wählen Sie Add-ons verwalten
    ie-manage-addons Discovered entfernen
  3. Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen
  4. Ändern der Startseite: Zahnrad-Symbol → Internet-Optionen (Registerkarte “Allgemein”)
    ie-internet-options Discovered entfernen
  5. Ihren Browser: Zahnrad-Symbol → Internet-Optionen (Registerkarte Erweitert)
  6. Klicken Sie auf Zurücksetzen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie auf Zurücksetzen wieder
    ie-reset Discovered entfernen

Löschen Sie Discovered aus Mozilla Firefox

  1. Öffnen Sie Mozilla, und klicken Sie auf das Menü
    ff-settings-menu Discovered entfernen
  2. Wählen Sie Add-ons und gehen Sie zu Extensions
  3. Wählen Sie unerwünschte Add-on, und klicken Sie auf Entfernen
    ff-extensions Discovered entfernen
  4. Reset Mozilla: Alt + H → Informationen zur Fehlerbehebung
    ff-troubleshooting Discovered entfernen
  5. Klicken Sie auf Reset Firefox, bestätigen Sie es und klicken Sie auf Fertig stellen
    ff-troubleshooting Discovered entfernen

Deinstallieren Sie Discovered von Google Chrome

  1. Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf das Menü
    chrome-menu-tools Discovered entfernen
  2. Wählen Sie Extras → Erweiterungen
  3. Wählen Sie das Add-on, und klicken Sie auf Papierkorbsymbol
    chrome-extensions Discovered entfernen
  4. Ändern Sie Ihre Suchmaschine: Menü → Einstellungen
  5. Klicken Sie unter Suche auf Suchmaschinen verwalten
    chrome-manage-search Discovered entfernen
  6. Löschen Sie unerwünschte Suchanbieter
    chrome-search-engines Discovered entfernen
  7. Ihren Browser einstellen: Einstellungen → Reset Browsereinstellungen
    chrome-reset Discovered entfernen
  8. Klicken Sie auf Zurücksetzen, um den Vorgang zu bestätigen

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>