Our priority
Your Security

Sage entfernen

Artikel, geschaffen, um zu helfen, Benutzer löschen der .Sage Dateivirus und versuchen, wieder herzustellen. AES verschlüsselt Dateien durch Sage Ransomware kostenlos.

Nutzer haben damit begonnen, über eine neue Ransomware-Bedrohung auf dem losen beschweren, der hat die Möglichkeit, die Dateien auf den Computern, die er infiziert nicht mehr öffenbare rendern. Das Virus trägt den Namen Sage und It’ s Ziel ist es, die Benutzer für die Entschlüsselung ihrer Dateien zu erpressen, die das Virus nach der Infektion unkenntlich gemacht. Das Virus erfordert verschiedene Summe für verschiedene Infektionen. Einige Websites melden sie wollen die Summe, die ca. 0,7 BTC und wir eine Website mit sich bringen, gesehen haben, die die Summe von 0,2 BTCverlangt. Wer von Sage Ransomware infiziert wurde wird dringend empfohlen, nicht, jede Menge Lösegeld zu zahlen und sich auf den Virus entfernen und Wiederherstellen von Dateien, die mit alternativen Datei Wiederherstellung Methoden konzentrieren.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Sage

Bedrohung Zusammenfassung Sage Virus  €”Verteilung Strategie um erfolgreich zu verbreiten und Nutzer infizieren Sage Ransomware können Spam-Kampagnen, die verschiedene Arten von Dateien zu verteilen. Diese Spam-Kampagnen konzentrieren sich in erster Linie auf unerfahrene Benutzer und e-Mail-Anhänge enthalten sowie bösartigen Web-Links, die eine Infektion über verschiedene Methoden verursachen können:

  • Über bösartige Javascript.
  • Über bösartige Makros.
  • Über ausführbare Dateien, die direkt in einem Archiv enthalten sind als Anhang hochgeladen.

Nachdem der Benutzer bereits die bösartige Sage Dateien geöffnet hat, führt die Ransomware verschiedene Aktivitäten um bösartige Dateien In Ordnern wichtige Windows wie folgt löschen:

  • % AppData %
  • Roaming %
  • Lokale %
  • Systemlaufwerk %

Sage Ransomware  €”nach der Infektion Analyse

Sobald Sage Ransomware der Anwender infiziert hat, ändert das Virus sofort die Registry-Einträge des betroffenen Computers. Um dies durchzuführen, kann Sage die folgenden Registrierungsschlüssel Windows angreifen:

  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRun
  • HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRun
  • HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRunOnce
  • HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRunOnce

Neben der Run und RunOnce Keys macht seine schädlichen ausführbare Dateien verschlüsseln von Dateien auf Windows Start, kann das Sage-Virus auch andere Änderungen von anderen Arten von Dateien auf einem infizierten Computer durchzuführen, wie z. B. hinzufügen Wert-Zeichenfolgen in Tonarten, die das Hintergrundbild ändern, drop Dateien auf dem Desktop und öffnen Sie sie und andere.

Um Benutzerdateien verschlüsseln, verwendet das Sage-Virus den AES Verschlüsselungsalgorithmus. Diese Chiffre verwendet mit dem Ziel nur Datenblöcke in den Quellcode der infizierten Datei verschlüsseln. Dieses Verschlüsselungsverfahren ist genug, um eine Datei nicht mehr geöffnet darzustellen. Für die Verschlüsselung Angriffe Sage Ransomware Dateien, die sind:

  • Videos.
  • Audio-Dateien.
  • Dateien, die im Zusammenhang mit Microsoft Office-Dokumente.
  • Adobe Reader-Dateien.
  • Bilder.
  • Datenbank-Dateien.
  • Virtuelle Laufwerke.

Als Sage Ransomware die Verschlüsselung durchgeführt hat, fügt es die .Sage -Datei-Erweiterung auf die verschlüsselten Dateien. Wenn dies geschehen ist, Aussehen die Dateien wie folgt:

Nach der Verschlüsselung fällt Sage Ransomware eine sehr große Lösegeldforderung um benachrichtigt den Benutzer auf ihrer Webseite öffnen, die im Gegenzug die folgenden mesSage hat:

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Sage

Die Website von Sage Ransomware enthält auch erweiterte Anleitung zum Geld wiederum in BitCoin und nutzen diese, um eine Zahlung für den Benutzer führen.

Nicht nur das, sondern ähnlich wie Cerber Ransomware, Sage bietet auch Entschlüsselung 1 Datei kostenlos als Kunden-Support.

Entfernen Sie Sage Ransowmare und wiederherstellen Sie verschlüsselte Dateien

Um vollständig zu Sage Ransomware entfernen, bitten wir Sie, die Anweisungen zum Entfernen unten folgen. Für den Fall, dass Sie manuell entfernen des Virus von Ihrem Computer Schwierigkeiten haben, empfehlen Experten löschen automatisch per Download und der Installation eines fortschrittlichen Programms zur Entfernung von Malware, die diese Bedrohung für Sie automatisch kümmern wird. Die Anweisungen gehören auch Alternative Datei Sanierungsverfahren im Schritt “2.” Wiederherstellen von Dateien von Sage verschlüsselt”unten. Wir empfehlen Ihnen, die verschlüsselten Dateien sichern, bevor die Testtools, da sie beschädigt werden können. Bedenken Sie auch, dass diese Methoden nicht 100 % wirksam sind, aber sie können auch teilweise für Sie arbeiten.

Von Ihrem Computer Löschen Sie manuell Sage

Hinweis! Erhebliche Benachrichtigung über die Bedrohung der Sage : manuelle Entfernung von Sage erfordert Eingriffe in Systemdateien und Register. So können sie Ihrem PC Schaden zufügen. Auch wenn Ihre Computerkenntnisse nicht auf eine professionelle Ebene, Donâ sind €™ t Worry. Sie können die Entfernung selbst in 5 Minuten tun mit einer Malware Removal Tool.

Für neuere Betriebssysteme Windows

Handbuch Sage Removal Guide

Schritt 1. Deinstallieren Sage und ähnliche Programme

Windows XP

  1. Öffnen Sie im Menü Start, und klicken Sie auf Systemsteuerung
  2. Wählen Sie hinzufügen oder Entfernen von Programmen
  3. Wählen Sie die unerwünschte Anwendung
  4. Klicken Sie auf Entfernen

Windows 7 und Vista

  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Systemsteuerung
  2. Gehen Sie zum Deinstallieren eines Programms
  3. Mit der rechten Maustaste auf die verdächtige software
  4. Klicken Sie auf Deinstallieren

Windows 8

  1. Cursor an der unteren linken Ecke
  2. Mit der rechten Maustaste und öffnen Sie Systemsteuerung
  3. Klicken Sie auf Deinstallieren eines Programms
  4. Löschen Sie unerwünschte Anwendung

control-panel-uninstall Sage entfernen

Schritt 2. Aus Ihrem Browser entfernen Sage

Sage aus Internet Explorer entfernen

  1. Öffnen Sie IE, und klicken Sie auf das Zahnradsymbol
    ie-settings Sage entfernen
  2. Wählen Sie Add-ons verwalten
    ie-manage-addons Sage entfernen
  3. Entfernen Sie unerwünschte Erweiterungen
  4. Ändern der Startseite: Zahnrad-Symbol → Internet-Optionen (Registerkarte “Allgemein”)
    ie-internet-options Sage entfernen
  5. Ihren Browser: Zahnrad-Symbol → Internet-Optionen (Registerkarte Erweitert)
  6. Klicken Sie auf Zurücksetzen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie auf Zurücksetzen wieder
    ie-reset Sage entfernen

Löschen Sie Sage aus Mozilla Firefox

  1. Öffnen Sie Mozilla, und klicken Sie auf das Menü
    ff-settings-menu Sage entfernen
  2. Wählen Sie Add-ons und gehen Sie zu Extensions
  3. Wählen Sie unerwünschte Add-on, und klicken Sie auf Entfernen
    ff-extensions Sage entfernen
  4. Reset Mozilla: Alt + H → Informationen zur Fehlerbehebung
    ff-troubleshooting Sage entfernen
  5. Klicken Sie auf Reset Firefox, bestätigen Sie es und klicken Sie auf Fertig stellen
    ff-troubleshooting Sage entfernen

Deinstallieren Sie Sage von Google Chrome

  1. Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf das Menü
    chrome-menu-tools Sage entfernen
  2. Wählen Sie Extras → Erweiterungen
  3. Wählen Sie das Add-on, und klicken Sie auf Papierkorbsymbol
    chrome-extensions Sage entfernen
  4. Ändern Sie Ihre Suchmaschine: Menü → Einstellungen
  5. Klicken Sie unter Suche auf Suchmaschinen verwalten
    chrome-manage-search Sage entfernen
  6. Löschen Sie unerwünschte Suchanbieter
    chrome-search-engines Sage entfernen
  7. Ihren Browser einstellen: Einstellungen → Reset Browsereinstellungen
    chrome-reset Sage entfernen
  8. Klicken Sie auf Zurücksetzen, um den Vorgang zu bestätigen

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>